Aerial Yoga

"Sich wie eine Raupe in alle Richtungen biegen und strecken, die Kraft in Händen und Armen erfahren und die Schwerelosigkeit entdecken. Kopfüber hin- und her schwingen und zum Schluss schwerelos wie in einem Kokon über dem Boden schweben, das Gefühl geniessen und in sich hineinhören. Das ist Aerial Yoga, die etwas andere Art Yoga zu praktizieren."

Zitat: Glaner Woche Nr. 37 (2017)

Aerial Yoga ist eine Kombination aus Yoga, Pilates und Aerial Art. Dabei dient das Aerial Tuch als Hilfsmittel und so können auch herausfordernde Yogahaltungen leicht gemeistert und Umkehrhaltungen belastungsfrei für die Wirbelsäule ausgeführt werden.  Diese neue Form des Yoga ist eine spielerische und innovative Form des ganzheitlichen Körpertrainings. Es dehnt das Bindegewebe, kräftigt die Muskulatur des Rumpfes, schont Gelenke und entlastet die Wirbelsäule. 

Auch im Aerial Yoga spielt die traditionelle Philosophie des Yoga eine essenzielle Rolle, denn nur dadurch kann Aerial Yoga unsere Seele berühren.

 

Eine Aerial Yoga Stunde ist eine Symbiose aus klassischen Yogaübungen und Aerial Elementen die Körper, Geist und Seele in Einklang bringen. 


 Körperliche Wirkungen:

  • Dekompression und Ausrichtung der Wirbelsäule
  • Stärkung der Tiefenmuskulatur und tiefe Dehnung der Faszien (Bindegewebe)
  • Entlastung der Gelenke
  • Stärkung der gesamten Runpfmuskulatur
  • Umkehrhaltungen ohne Belastung von Wirbelsäule und Nacken
  • Verbesserung der Koordinations- und Balancierfähigkeit

 Mittwoch     Kurse starten wieder ab Oktober 2019

Zum Einstieg besuche bitte den Einsteiger Workshop.

 



Vorbereitung auf die Aerial Yogastunde:

  • Sei min. 5  min vor Beginn der Lektion da. Die Höhe vom Tuch muss an deine Körpergrösse angepasst werden.
  •  Trage ein Oberteil das deine Achseln bedeckt!
  •  trage bequeme, anliegende  Kleidung.
  •  lege deinen Schmuck vorher ab, du könntest das Tuch beschädigen.
  •  lasse Schuhe, Kaugummi, Natel vor der Tür.
  • direkt vor der Lektion nicht rauchen und keine alkoholischen Getränke konsumieren.
  •  während der Stunde nicht trinken, danach stilles Wasser.
  • Nicht direkt nach der Yogastunde duschen. Es sollte mindestens 1 Stunde nach der Lektion mit dem duschen gewartet werden.
  • Übe nie mit vollem Magen, nach einer leichten Mahlzeit eine Stunde, nach einem schweren Essen drei Stunden warten. 

Einschränkungen:

Aerial Yoga ist nur eingeschränkt für Menschen geeignet mit Herz-Kreislauf Erkrankung, Schwangere, Augenkrankheiten, Epilepsie oder Gleichgewichtsstörung. Falls du dir nicht sicher bist, sprich mich bitte direkt an.